Bücher zu Verkaufen und Verschenken! - Hier findet ihr immer mal wieder Bücher, die ich verkaufe oder verschenke.

Donnerstag, 10. März 2011

Buchrezension: BABE IN BOYLAND von Jody Gehrman








AutorJody Gehrman
TitelBabe in Boyland
VerlagDial
Publikationsdatum17. Februar 2011
Seitenzahl304
ISBN978-0-803-73274-2


Inhalt
Natalie ist Dr. Aphrodite, die Beziehungskolumnistin ihrer Schülerzeitung, doch ihre Tipps sind so gar nicht hilfreich. Nachdem sich fast die gesamte Schule über sie lustig macht beschließt sie, sich als Junge verkleidet in die nahegelegene Jungsschule Underwood Academy einzuschleußen um dort vor Ort und verdeckt die wahren Gedanken und Gründe für die Handlungen der Jungs herauszufinden.

Rezension
Die besten Bücher sind meiner Meinung nach die, die man nicht oder nur seeeeeeehr schwer zur Seite legen kann. Die Bücher, die man verschlingt und die einfach viel zu schnell beendet sind. Babe in Boyland ist genau so ein Buch. Ich habe es innerhalb von knapp 2 mit vielen anderen Dingen gefüllten Tagen gelesen und habe dabei doch die ein oder andere Stunde Schlaf verloren.

Im Prinzip gab es das Thema schon in den verschiedensten Ausführungen sowohl in Buchform (eines der bekanntesten Beispiele ist wohl William Shakespeare's Twelfth Night) als auch im Film (She's The Man mit Amanda Bynes und Channing Tatum), aber Jody Gehrman hat es trotz allem geschafft, die "Mädchen verkleidet sich als Junge und lernt Jungen kennen"-Geschichte neu und interessant zu verpacken.

Vor allem hat mir die Entwicklung, die Natalie durchmacht sehr gut gefallen. Man konnte vor allem im letzten Drittel einen doch schon beachtlichen Unterschied erkennen zwischen der Nathalie vor und zu Beginn der "verdeckten Ermittlung" als Nat und der Natalie zum Ende hin. Ich finde gerade solche Entwicklungen, wenn sie gut vermittelt werden und nicht aufgesetzt erscheinen wunderschön. Und zudem kann man als Leser unter Umständen noch etwas an Erfahrung mitnehmen, denn schließlich sind die Kommunikationsprobleme zwischen Männern und Frauen auch heute immer noch vorhanden.

Doch nicht nur Natalie, auch ihre Freundinnen und ihre Schulkameraden auf der Underwood Academy sind wunderbare und vielschichtige Charaktere, die man leicht auseinander halten kann. Da sind die leicht verrückten "Geeks" Max, Tyler und Earl, sowie Nat's Mitbewohner Emilio. Max, Tyler und Earl ist es bewusst, dass sie nicht die beliebtesten Jungs sind, doch dies macht ihnen nur zum Teil etwas aus. Sie haben sich nicht nur mit ihrer Situation arrangiert, sie sehen auch, dass mit ihrer Freundschaft etwas Wichtiges haben. Emilio ist nicht unbedingt ein Außenseiter, aber er gibt selbst offen zu, dass er auf der Underwood Academy keine wirklich engen Freunde hat, was sicher zum Teil auch zu seiner etwas verschlosseneren Haltung zu Beginn beiträgt.

Und Natalies Freundinnen sind einmalig. Die drei Mädels sind seit Jahren befreundet, gehen durch dick und dünn, auch wenn sie sich ab und an mal streiten, und kennen einander wirklich gut. Als Natalies Beschluss steht, als Junge verkleidet auf die Underwood Academy zu gehen, sind ihre Freundinnen Chloe und Darcy für sie da und helfen ihr bei dem ganzen Prozess.

Kurzum - das Buch verdient seine 5 Sternchen definitiv und landet jetzt schon auf meiner Best of-Liste von 2011.

Kleine Erinnerung: Denkt an die Gewinnspiel-Challenge, bei der ihr Oliver Grützners Der Welt gebrochenes Herz gewinnen könnt!



Kommentare:

  1. Hört sich toll an. Ich finde solche "Ermittlungen" eigentlich ganz interessant, aber irgendwie muss ich da immer an diese Serie (RTL oder so) denken, in der sich ein Mädchen als Junge verkleidet hat um in eine Eishockeymannschaft zu kommen und dabei Jungen kennenlernt... Keine Ahnung wieso. Hört sich wahrscheinlich eh total doof an aber naja :)
    Ich werd mir das Buch definitiv mal näher angucken, das Cover finde ich ja zB auch total schön. Mal was einzigartiges.

    AntwortenLöschen
  2. LOL Ich erinner mich gar nicht an die Serie. Weißt zu zufällig, wie die hieß?
    Oder warte, war das die, in der in der ersten Folge die weibliche Hauptrolle vor dem Internat steht, nen Typen trifft, der auch auf die Schule soll aber keinen Bock hat und das Mädel tut dann so, als wär sie er??? Auf Pro7 vielleicht?
    Das Buch ist wie gesagt meiner Meinung nach wunderbar! Lass mich wissen, was du denkst :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu
    wollte nur kurz mitteilen aus Fairy wurde BücherHexe und ebenso hat der Blog einen neuen Namen erhalten BücherHexes Bücher & Gedankenwelt.
    Wäre schön wenn du das bei der Challenge noch ändern könntest. Dangöööö =)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Rezension.. du hast mich neugierig gemacht =D

    Lust auf ein Buch-Gewinnspiel..? Ich verlose „Zerbrechlich“ von Jodi Picoult =D .. Mitmachen kannst du noch bis einschließlich 5. April (: Würd mich freuen..

    http://beautybooks88.blogspot.com/2011/03/gewinnspiel-mein-1-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallööööchen!

    Ich wollte Dir nur Bescheid sagen, dass ich Dir eine Tafel Schokolade geschenkt habe :)
    http://maehnenwolf.blogspot.com/2011/03/aktion-schoggi-fur-japan.html

    AntwortenLöschen
  6. For those of you who are purchasing Taps,we realize that this is one of the most important purchasing decisions you will make. You have made the best choice in choosing one of our Bathroom Sink Taps,Kitchen Taps or Shower Taps etc, as they are constructed of the highest grade materials to ensure that your new Taps lasts forever. You can be confident in your purchase as each item comes with a no hassle 30 day return privilege.

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails